News abonnieren

Interview “The Next Big Thing Blog Hop”

 Interview “The Next Big Thing Blog Hop”

Ich wurde von  meinem lieben Autorenkollegen Klaus Kurt Löffler gefragt, ob ich bei “The Next Big Thing Blog Hop” mitmachen würde. Bei dieser Aktion beantworten Autoren aus der ganzen Welt 10 Fragen   zu ihrem Projekt.

Klaus Kurt Löffler ist der Autor einer Jugendkrimi-Reihe in der bisher sechs Bücher erschienen sind. Mehr über die jungen Detektive Max und Micha erfahrt ihr auf: http://www.maxundmicha.eu/

Hier mein Interview:

Was ist der Arbeitstitel Ihres Buchs?
12 Briefe und ein Wunder

Woher kam die Idee für das Buch?
Ich hatte die grobe Idee zum Buch schon die ganze Zeit im Kopf. Während eines Kurzurlaubs in Berlin kamen dann weitere hinzu und ich fing an zu Schreiben.

Unter welches Genre fällt Ihr Buch?
Frauenroman

Wie lautet die Ein-Satz-Zusammenfassung Ihres Buches?
Emma und Arndt lernen sich am Silvesterabend kennen. Die beiden können jedoch nur über Briefe in Kontakt bleiben. Kann daraus eine Liebe entstehen?

Welche Schauspieler sollten Ihre Charaktere in einer Filmumsetzung spielen?
Oje, darüber habe ich mir eigentlich noch nie Gedanken gemacht. Aber als Emma könnte ich mir Felicitas Woll gut vorstellen und als Arndt würde Florian David Fitz ganz gut passen.

Werden Sie Ihr Buch selbstverlegen oder wird es vertreten durch einen Agenten?
Das Buch ist im Aavaa Verlag erschienen.

Wie lange haben Sie gebraucht, um den ersten Entwurf Ihres Manuskripts zu schreiben?
Etwa ein Jahr.

Welche anderen Bücher würden Sie mit Ihrem Genre vergleichen?
Da fällt mir jetzt keines ein.

Was sonst über Ihr Buch könnte das Interesse des Lesers wecken?
Zwei Menschen die in der heutigen Zeit wirklich nur über Briefe in Kontakt bleiben. Das ist ja schon eher etwas ungewöhnlich.

Möchten Sie andere Autoren für das Interview nominieren?
Sehr gerne!
Annette Eickert http://autorinannetteeickert.wordpress.com/2013/01/14/the-next-big-thing-blog-hop/

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.