12 Briefe und ein Wunder

12 Briefe und ein Wunder

Nach einem Streit mit ihrer besten Freundin Luise entschließt sich Emma am Silvesterabend ganz alleine zu der großen Party am Brandenburger Tor zu gehen.
Dort lernt sie Arndt kennen, es ist Liebe auf den ersten Blick, aber die beiden verbringen nur wenige Stunden miteinander.
Emma fühlt sich vor den Kopf gestoßen als Arndt ihr eröffnet, dass sie sich in nächster Zeit nicht sehen können.
Doch noch mehr verstört es sie, als Arndt ihr den Vorschlag macht über Briefe in Kontakt zu bleiben.
Emma willigt zögernd ein und sie verabreden sich dazu die Briefe an einem stillen Briefkasten zu hinterlegen.
Welches Geheimnis verbirgt Arndt?
Wird sie es herausfinden?

Hier finden Sie eine Leseprobe: http://www.aavaa.de/leseproben/12_Briefe_und_ein_Wunder-Leseprobe-Kerstin_Ax.pdf

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.